Gebrauchtes Fahrrad kaufen

Ob für Freizeitaktivitäten oder den alltäglichen Gebrauch auf dem Weg zur Arbeit, das Fahrrad ist heute kaum noch wegzudenken. Es gibt sie in verschiedenen Formen, für Große und für Kleine und für verschiedene Zwecke. Meist liegen neue Fahrräder preislich aber sehr hoch. Eine günstige und nicht immer schlechte Alternative ist es ein gebrauchtes Fahrrad zu kaufen.
Worauf Sie beim Kauf eines gebrauchten Rades achten müssen, verrät Ihnen dieser Beitrag.

Der Fahrradkauf: Händler oder Privat

In erster Linie ist das eine finanzielle Frage. Es gibt Händler, die sich auf gebrauchte Räder spezialisiert haben und solche, die sie eher nebenbei verkaufen. Selbst große Fahrradmärkte haben inzwischen auch Second-Hand Abteilungen. Der klare Vorteil beim Kauf vom Händler: Vor Verkauf werden die Räder noch einmal vom Fachmann überprüft, haben oft Gewährleistung und auch fehlendes Zubehör kann man vor Ort direkt mit kaufen. Eine weitere klassische Möglichkeit und oft auch die günstigere ist der Kauf über Kleinanzeigen, Fachzeitschriften oder das Internet. In der Regel gibt es hier aber keine Gewährleistung – Sie müssen selbst genau hinsehen.

Worauf Sie besonders achten sollten

Wollen Sie ein gebrauchtes Fahrrad kaufen achten Sie auf den Verkäufer. Nennt er Mängel? Kann er Auskunft zum Alter des Rads geben? Ist das Rad gepflegt und sauber? Auch Rost sollte nicht vorhanden sein, oder gar geschweißte Nähte.
Werfen Sie einen genauen Blick auf den Rahmen. Dellen lassen den Preis sinken. Hat der Rahmen Risse oder ist verbogen – lassen Sie die Finger davon. Reifen sollten nicht trocken, porös oder rissig sein. Die Räder sollten fest sitzen und leicht drehbar sein. Ketten und Zahnräder sollten geschmiert sein und Bremsen gut funktionieren. Werfen Sie einen Blick in einen Verkehrssicherheitsratgeber, achten Sie darauf, dass vorgeschriebene Ausstattung vorhanden ist.

Tipps zum Gebrauchtrad Check

Was kann ein Adventskalender für Erwachsene beinhalten?

Adventskalender für Kinder finden sich in der Vorweihnachtszeit zu hauf. Aber was is mit den Erwachsenen? Auch die freuen sich, wenn sie etwas tolles geschenkt bekommen und das jeden Tag. Die Vorweihnachtszeit ist in der Regel immer spannend und sollte auch so gewürdigt werden. Mit einem Adventskalender für Erwachsene kann nun jeder goldrichtig liegen und sollte auch darauf achten, dass sich der oder die Beschenkte über die Sachen freut. Es gibt viele Möglichkeiten den Adventskalender für Erwachsene zu bestücken. So könnte man ihn beispielsweise mit Teesorten aus der ganzen Welt befüllen oder einfach Gewürze kaufen und dann in einen Adventskalender einfüllen. Wichtig ist, dass man sich Gedanken macht und weiß, was die zukünftig beschenkte Person gern hat. Man sollte sich also auf jeden Fall mit der Füllung beschäftigen und nicht einfach intuitiv entscheiden. Es kann auch ein Adventskalender mit Spielsachen für Erwachsene sein. So könnte in einem Fach beispielsweise ein Kartenspiel eingefüllt werden oder vieles andere.

Der Adventskalender für Erwachsene ist eine gute Idee

Dieser Kalender sollte auf jeden Fall gut bestückt sein. Man kann auch solch einen Kalender für Erwachsene in der Drogerie kaufen oder einfach im Internet bestellen. Es ist aber meistens so, dass lediglich Pröbchen in dem Kalender stecken und dann ist die Enttäuschung auch recht groß. Wichtig ist, dass man sicher geht, der oder die Erwachsene freut sich darüber. Der richtige Kalender wird einschlagen wie eine Bombe und ganz sicher auch ein tolles Geschenk dar stellen. Die Nutzung macht viel Sinn und wird sich lohnen. Der Käufer kann und wird somit auch genau richtig liegen. Der Kalender sollte toll aussehen und sich lohnen. Dann wird alles weitere auch auf jeden Fall gut gefallen und man hat etwas worüber man sich freuen kann.

DIY Adventskalender

Für Frauen einen speziellen Adventskalender besorgen

Ob für Kinder oder für Erwachsene, der Adventskalender gehört in der Adventszeit sowohl bei Klein als auch bei Groß einfach dazu. Wenn man sich auf dem Markt umsieht, dann erkennt man das auch schnell. Schließlich gibt es nicht nur speziell auf Kinder zugeschnittene Adventskalender, sondern auch spezielle Adventskalender, die nur für Erwachsene sind. Wenn man der eigenen Freundin oder der Frau ein Adventskalender vor Weihnachten schenken möchte, dann kann man natürlich auf so ein spezielles Modell für Erwachsene zurückgreifen. Man kann aber auch selbst ein Adventskalender für Frauengestalten und somit das Herz der Liebsten höher schlagen lassen. Schließlich bietet ein solcher Adventskalender für Frauen, den man selbst mit den Lieblingssachen der Frau oder Freundin füllt, ein besonderes Highlight in der Vorweihnachtszeit. Und so wird dann natürlich auch die gesamte Wartezeit bis Weihnachten noch viel schöner und aufregender.

Kleine Geschenke Tag für Tag

Im Adventskalender für Frauen kann man jeden Tag für die eigene Freundin oder die Frau eine Kleinigkeit hinein packen, sodass die Liebste Tag für Tag ein kleines Geschenk bekommt. Natürlich sollte man darauf achten, dass man in diesen Adventskalender auch wirklich nur Dinge hineinpackt, die die Liebste mag und gebrauchen kann. Denn niemand möchte ein Türchen am Adventskalender öffnen und feststellen müssen, dass der Inhalt so überhaupt nicht toll ist. Ein paar Gedanken sollte man sich daher schon machen, was diesen speziellen Adventskalender für Frauen reinkommen soll. Natürlich gibt es gewisse Sachen, die immer gehen, wie beispielsweise Schokolade oder Pflegeprodukte für Frauen. Und es gibt auch Sachen, die sollten auf keinen Fall Adventskalender für Frauen landen, wie beispielsweise Küchenutensilien, Antifaltencreme und andere so nicht schmeichelhafte Sachen. Eine Ausnahme ist natürlich, wenn sich die Freundin oder Frau solche Dinge ausdrücklich wünscht. Aber ansonsten sollte man in Adventskalender wirklich nur mit Sachen füllen, von denen man weiß, dass sich die Liebste darüber sehr freut.

Geschenkideen für Frauen

Für wen ist ein Adventskalender mit Gewürzen gut?

Ein Adventskalender mit Gewürzen eignet sich für die Mutti oder die Frau. Aber auch Männer kochen gern und probieren dabei die unterschiedlichsten Gewürze aus. Wer nun einem Mann, einer Frau oder der eigenen Mutter eine große Freude bereiten möchte, kann einen solchen Adventskalender ganz einfach kaufen und geben. Dieser Kalender ist toll, weil er entweder selbst hergestellt werden kann, oder er wird einfach fertig gekauft. Wer diesen Kalender jedoch selbst bastelt, hat mehr Optionen. Denn die Befüllung kann nun von dem Käufer selbst übernommen werden. Der Kalender wird somit auf jeden Fall einschlagen und der oder die Beschenkte wird sich sehr darüber freuen. In einem solchen Kalender können nun die unterschiedlichsten Gewürze aufbewahrt werden. Damit kann man dann wunderbar backen oder auch kochen und es ist perfekt, die schönsten und leckersten Kreationen damit zu bekommen. Der Adventskalender mit Gewürzen ist somit immer eine tolle Überraschung.

Kaufen oder selbst befüllen?

Nun stellt sich nur noch die Frage, ob der Adventskalender mit Gewürzen gebastelt werden soll? Das ist gut möglich und wird auch auf jeden Fall gelingen. Dieser Kalender hat es dann auch in sich, denn man muss nicht viel dafür ausgeben. Es kann weihnachtliche Gewürze darin geben und vieles mehr. Dabei ist der eigenen Kreativität keinerlei Grenze gesetzt. Der Nutzer wird sich nicht schwer tun, den Adventskalender zu befüllen und das macht auch noch richtig viel Freude. Es ist eine perfekte Geschenkidee, die für die 24 Tage vorbereitet werden kann. In jedem Fall ist das eine gute Sache, die sicher auch beim Kochen viel Spaß bringen wird. Der Adventskalender mit Gewürzen wird jedem gut gefallen, der gern kocht oder backt. Damit sollte man selbst immer genau ins Schwarze treffen und wissen, was sich jemand wünscht.

Vorstellung von Eggers Gewürz Adventskalenders

Altmühlradweg – Faszinierende Natur und wunderbare Kultur erleben!

Frankens herrliche Flussrouten begeistern den Radfahrer auf dem Tauber Altmühlradweg. Die Radtour beginnt am Main führt die Tauber entlang, vorbei an der Altmühl bis zur Mündung in die Donau.
Die vier Flüsse Main, Tauber, Altmühl und die Donau liegen auf einer Route für Radfahrer: Der Tauber Altmühlradweg ist die Verbindung zwischen den einzelnen malerischen Flussrouten. Beim Fahren durch das Altmühltal und das Taubertal, in dem Naturpark Frankenhöhe und auch am Ufer des Altmühlsees können Radler Natur, Geschichte, Kultur und die fränkische Lebensart erkunden. Auch ungeübte Radfahrer können die beinahe steigungsfreien Strecken in der herrlichen Natur locker bewältigen.
Die Gesamtlänge der Tour beträgt 347 km.

Die erste Etappe – Radtour entlang der Tauber!

Die erste Etappe ist der Tauber Altmühlradweg. Er verläuft auf dem Klassiker Tauber-Radweg genannt „Liebliches Taubertal“. Der ADFC hat diesen Radweg mit fünf Sternen gekrönt. Er beginnt in der Burgenstadt Wertheim und führt durch das herrliche Taubertal, vorbei am Kloster Bronnbach, durch Tauberbischofsheim mit seinem Türmersturm, gefolgt von Bad Mergentheim mit dem schönen Kurpark in dem sich eine Rast anbietet nach Weikersheim mit dem Schloss und beeindruckenden Schlossgarten bis die Etappe in Rothenburg ob der Tauber endet. Hier beginnt die Radtour an der Altmühl. Zunächst führt er in Franken durch die Frankenhöhe ein Naturpark mit seinen vielen Tier- und Pflanzenarten und erreicht schlussendlich das Quellgebiet der Altmüh. Nun schlängelt sich der Radweg durch die Naturlandschaft mit einigen Sehenswürdigkeiten wie die Burg Colmberg.

Die zweite Etappe – Radtour entlag der Altmühl

Dieser Abschnitt ist in Fränkischen Seenland mit dem Altmühlsee eine seiner größeren Attraktionen auf der Tour. Gunzenhausen direkt am Ufer des Sees überrascht den Radfahrer mit seinem UNESCO-Welterbe dem Limes. Ihm begegnet der Radfahrer im Altmühltal mehrmals. Nun sind die Radler auf dem Altmühlradweg unterwegs. Er folgt dem Fluss Altmühl bis nah Dietfurt, wo sie i den Main-Donau-Kanal mündet. Die Sehenswürdiigkeiten Riedenburg, die Burg Prunn oder der Archäologiepark Altmühltal finden Ihren Höhepunkt in Kelheim mit den keltischen Funden. Hier fließt der Kanal in die Donau. Die Tour am Altmühlradweg endet mit der Schifffahrt bis zum Donaudurchbruch. Sie ist einmalig und sehr empfehlenswert!

Fahrradtour auf dem Altmühltalradweg

Isarradweg

Der schöne Isarradweg führt von den Alpen bis zur Donau und umfasst auf rund 290 Kilometern eine landschaftlich einmalige Aussicht für Naturfreunde und die gesamte Familie.
Er startet in der Quelle in Scharnitz in Tirol und führt dann weiter bis nach Niederbayern zur Isarmündung. Neben einem gut befestigten Radweg, der problemlos auch von Kindern oder älteren Menschen bewerkstelligt werden kann, führt er an besonders schönen Städten wie Mittenwald, Bad Tölz, Freising, Moosburg, Landshut oder Plattlind vorbei, bevor schliesslich die Isar in die Donau mündet und in der Nähe von Deggendorf der wunderschöne Isarradweg endet. Dieser kann natürlich auch umgekehrt befahren werden. Da der Radweg zu fast jeder Jahreszeit befahren werden kann, bietet es sich auch an, diesen in verschiedenen Etappen zu befahren. Unterwegs lohnt es sich nicht nur, das Fahrrad für wenige Stunden gegen die Wanderschuhe zu tauschen, und die herrlichen Städte zu Fuß zu erkunden, auch die vielen kulturellen Sehenswürdigkeiten sollte man sich nicht entgehen lassen. Natürlich lohnt es sich auch, bei besonders schönem Wetter einfach eine kurze Rast am Ufer der Isar einzulegen, denn diese lädt zum baden und zum erfrischen ein.
Gerade mit Kindern kann der Isarradweg bequem in mehren Teiletappen bezwungen werden. Hier laden auf der Radtrecke immer wieder zahlreiche Gasthäuser zur Einkehr ein und bieten preisgünstige Übernachtungsmöglichkeiten an. Wer sich stärken möchte, kann dies in den vielen Restaurants tun, die mit Tiroler oder bayerischer Küche den Gaumen garantiert erfreuen werden.
Wer auf dem Isarradweg einen Badestopp einlegen möchte, sollte sich unbedingt den herrlichen Sylvensteinsee anschauen, der sich den Radsportfans direkt nach dem passieren des Karwendelgebirges präsentiert.
Das typische Bild des Isarradeweges sind der Wechsel zwischen historischen Städten und wunderschönen, naturbelassenen Landschaften, die für viel Abwechslung sorgen.

Der Isarradweg bei Mittenwald

Einen Tee Adventskalender aussuchen!

Tee ist ein gesundes Getränk, das man sich selbst zubereiten kann. In der Regel braucht es lediglich kochendes Wasser, um Tee zu kochen und schon ist eines der besten und gesündesten Getränke der Welt fertig. Aber nun gibt es vielleicht jemanden, der Tee liebt und immer wieder bereit ist, neue Teesorten zu kaufen oder zu probieren? Dann ist ein Tee Adventskalender genau das richtige. Darin finden sich sehr viele Teesorten zum Probieren und Testen und wenn jemand eine Teesorte gefunden hat, die ihm schmeckt, dann kann er sich für ein komplettes Päckchen dieses Tees entscheiden. Der Tee Adventskalender ist also auf jeden Fall eine gute Sache, man muss sich nur dafür entscheiden. Dieser Adventskalender eignet sich für Erwachsene. Ganz sicher werden sich Oma und Opa darüber freuen und das ist immer eine gute Sache. Mit einem solchen Adventskalender wird jeder richtig liegen und man muss nicht einmal viel dafür ausgeben. Es ist nur wichtig, immer zu wissen, wo es den Tee Adventskalender gibt.

Schokoladen Kalender sind Out

Kaum jemand wünscht sich heute noch einen Schokoladen Adventskalender. Man erwartet einfach, dass die Leute kreativ sind und sich etwas einfallen lassen. Der Tee Adventskalender ist genau das, wonach viele Menschen bereits gesucht haben. Niemand möchte es bereuen, sich ein solch schönes Geschenk ausgesucht zu haben. Dafür muss man aber auch die Vorlieben kennen, die der Beschenkte haben sollte. Wer sich damit aber auskennt oder etwas Zeit mit Überlegungen verbringt, wird auf jeden Fall erfolgreich sein. Der Tee-Adventskalender ist immer wieder ein Highlight, das sich lohnen wird und darauf kommt es schließlich an. Der oder die Beschenkte sollte sich darüber freuen und wenn es so ist, dann wird sich auch der Schenker freuen.

DIY Tee-Adventskalender

Vennbahn Radweg

Inmitten der Eifel findet sich der berühmte Vennbahn Radweg wieder. Wer hat nicht von der ehemaligen Bahnstrecke im zweiten Weltkrieg zwischen Luxemburg, Deutschland und Belgien gehört? Sie galt als zentrale Stelle, um Waffenexporte & Co zu ermöglichen und heute wurde aus der Strecke in der deutschen Eifel ein attraktiver und naturbelassender Radweg gezaubert. Auf ganzen 125 Kilometern haben Radfahrer die Möglichkeit, mehrfach die Grenze nach Deutschland zu Belgien oder Deutschland zu Luxemburg zu überqueren. Der Vennbahn Radweg ist für Radfahrer aller Altersklassen eine Überquerung wert, auch für nicht geübte Fahrer.

Die vielseitige Natur auf dem Vennbahn Radweg ermöglicht faszinierende Eindrücke, die für Kinder und Familien, aber auch für einfache Radfahrer atemberaubend sind. Nebenher ist eine Moorlandschaft auf der Strecke zu finden, die Natürlichkeit garantiert. Wobei die Wälder örtlich auf dem Vennbahn Radweg ebenfalls ein echter Hingucker sind. Nebenher ist die Strecke recht einfach zu befahren, was sie auch für Anfänger ermöglicht zu befahren.

Moorlandschaften, Natur, Wald und viel Historie befinden sich auf dem Vennbahn Radweg mit inbegriffen und ermöglichen es, dass der Radweg zu einem echten Highlight zwischen Luxemburg, Deutschland und Belgien wird. Radfahrer sind herzlichst eingeladen, die wunderschöne Natur hier kennenzulernen und ein wenig auf alte historischen Wege zu fahren, wofür dieser Radweg bekanntlich steht.

Radtour durch die Hohe Venn

Saale Radweg

Eine schöne Radtour durch Deutschland kann wirklich viele Facetten aufzeigen, wie der Saale Radweg beweist. Viele Radfahrer, die noch etwas ungeübt sind, wissen nicht, dass es in Deutschland viele natürliche Erlebnisse rundum Wälder, Natur, Burgen sowie Sehenswürdigkeiten gibt, die auf einem Radweg zu finden sein können. Ein Radweg in Deutschland kann aus diesem Anlass unglaublich faszinierend sein, sodass der Saale Radweg hier in jedem Fall mehr Aufmerksamkeit verdient hat, weil er von allem etwas zu bieten hat.

Ganze 403km stehen Radfahrern hier auf dem Radweg zur Verfügung, um sich an Wäldern bis zu Burgen und Weingüter zu erfreuen. Dabei wird ersichtlich, dass der Saale Radweg für Anfänger gut geeignet ist, weil die Asphaltierung des Radwegs ausgesprochen gut ist. Nebenher gibt es kurze Gefälle und bergauf Gebiete, sodass auch etwas für die eigene Fitness und Ausdauer getan werden kann. Der Radweg an der Saale begeistert mit einem großen Waldgebiet, zu bestimmten Zeiten finden nahe des Radwegs Festlichkeiten für ein Tagestrip statt oder die örtlichen Sehenswürdigkeiten runden den Radweg mit viel Feingefühl ab.

Museen, Burgen, Pfarrkirchen, Kirchen sowie Kloster finden sich auf den gesamten Weg wieder, sodass von etlichen Sehenswürdigkeiten die Rede ist. Waldgebiete sind hier teilweise nahezu unberührt oder gar geschützt. Nicht zu vergessen, dass der Saale Radweg auch für Spaziergänger sowie Wanderer optimal geeignet ist. All das macht den tollen Radweg zu einem Highlight für große sowie kleine Radfahrer, geübte und ungeübte Radfahrer. Da lohnt sich die Reise umso mehr, um Sehenswürdigkeiten, eine tolle Route sowie Fitness samt Ausdauer miteinander auf einer Radtour auf dem Saale Radweg miteinander zu kombinieren.

Eindrücke vom Saaleradweg

Spreeradweg

Von Sachsen nach Berlin – das ist die Route, die hinterm Spreeradweg streckt. Die gesamte Strecke dauert im Schnitt 380 Kilometer und von wo sie starten soll, das ist natürlich Angelegenheit der Fahrer selber. Es kann gerne am Stadtrand von Berlin begonnen werden und nahe der Spree in Richtung Oberlausitz gefahren werden oder beispielsweise umgekehrt. Die 380 Kilometer lange Strecke ermöglicht viele Start- und Endziele, sodass Radfahrer selber schauen sollten, wo der Spreeradweg für sie eine Radtour wert ist. Doch den atemberaubenden Eindruck sollte sich wirklich niemand entgehen lassen. Vom „dörflich“ oder eher ländlich geprägten Sachsen nahe der Großstadt Berlins zu reisen, das können Welten sein, die für atemberaubende Eindrücke stehen und Faszination ausstrahlen.

Wer sich der Radtour auf dem Spreeradweg widmen möchte, der sollte wissen, dass Cottbus auf der Strecke zu finden ist sowie Beeskow. Die Kiesdorfer Schleuse findet sich örtlich wieder und ist ein kleiner Anziehungspunkt für Radfahrer, Wanderer und Spaziergänger. Fürstenwalde und Erkner sind weitere Ziele, die kurz vor Berlin mit viel Natur und Wald überzeugen können, damit der Spreeradweg wirklich an einer Facettenvielfalt kaum zu überbieten ist. Hier haben aus diesem Anlass nicht nur Radfahrer , die sportlich fit und ausdauernd bleiben, wollen eine Möglichkeit, sich auszutoben, sondern auch Radfahrer, die einfach nur eine Tour mit der Familie starten möchten.

Von Sachsen nach Berlin oder von Berlin nach Sachsen? Über Cottbus, Fürstenwalde und weitere Regionen – so sehen die 380 Kilometer im Osten aus, die für eine beliebte Radroute stehen. Der Spreeradweg erfreut sich größter Beliebtheit und ist somit eine Radtour wert, um sich fit zu halten, die Natur kennenlernen zu können und mehrere Regionen mit ländlichem Flair gegen den Stadtrand Berlins kurzweilig auszutauschen und das alles auf einer einzigen Radstrecke entlang der Spree.

Spreeradweg bei Bautzen