Altmühlradweg – Faszinierende Natur und wunderbare Kultur erleben!

Frankens herrliche Flussrouten begeistern den Radfahrer auf dem Tauber Altmühlradweg. Die Radtour beginnt am Main führt die Tauber entlang, vorbei an der Altmühl bis zur Mündung in die Donau.
Die vier Flüsse Main, Tauber, Altmühl und die Donau liegen auf einer Route für Radfahrer: Der Tauber Altmühlradweg ist die Verbindung zwischen den einzelnen malerischen Flussrouten. Beim Fahren durch das Altmühltal und das Taubertal, in dem Naturpark Frankenhöhe und auch am Ufer des Altmühlsees können Radler Natur, Geschichte, Kultur und die fränkische Lebensart erkunden. Auch ungeübte Radfahrer können die beinahe steigungsfreien Strecken in der herrlichen Natur locker bewältigen.
Die Gesamtlänge der Tour beträgt 347 km.

Die erste Etappe – Radtour entlang der Tauber!

Die erste Etappe ist der Tauber Altmühlradweg. Er verläuft auf dem Klassiker Tauber-Radweg genannt „Liebliches Taubertal“. Der ADFC hat diesen Radweg mit fünf Sternen gekrönt. Er beginnt in der Burgenstadt Wertheim und führt durch das herrliche Taubertal, vorbei am Kloster Bronnbach, durch Tauberbischofsheim mit seinem Türmersturm, gefolgt von Bad Mergentheim mit dem schönen Kurpark in dem sich eine Rast anbietet nach Weikersheim mit dem Schloss und beeindruckenden Schlossgarten bis die Etappe in Rothenburg ob der Tauber endet. Hier beginnt die Radtour an der Altmühl. Zunächst führt er in Franken durch die Frankenhöhe ein Naturpark mit seinen vielen Tier- und Pflanzenarten und erreicht schlussendlich das Quellgebiet der Altmüh. Nun schlängelt sich der Radweg durch die Naturlandschaft mit einigen Sehenswürdigkeiten wie die Burg Colmberg.

Die zweite Etappe – Radtour entlag der Altmühl

Dieser Abschnitt ist in Fränkischen Seenland mit dem Altmühlsee eine seiner größeren Attraktionen auf der Tour. Gunzenhausen direkt am Ufer des Sees überrascht den Radfahrer mit seinem UNESCO-Welterbe dem Limes. Ihm begegnet der Radfahrer im Altmühltal mehrmals. Nun sind die Radler auf dem Altmühlradweg unterwegs. Er folgt dem Fluss Altmühl bis nah Dietfurt, wo sie i den Main-Donau-Kanal mündet. Die Sehenswürdiigkeiten Riedenburg, die Burg Prunn oder der Archäologiepark Altmühltal finden Ihren Höhepunkt in Kelheim mit den keltischen Funden. Hier fließt der Kanal in die Donau. Die Tour am Altmühlradweg endet mit der Schifffahrt bis zum Donaudurchbruch. Sie ist einmalig und sehr empfehlenswert!

Fahrradtour auf dem Altmühltalradweg

Schreibe einen Kommentar